Fußballtrikots im Internet kaufen


Die vergangene WM 2010 in Südafrika hat es mal wieder gezeigt: Fußball ist Massensport und nicht nur die Herren der Schöpfung lieben es, dem Ball hinterherzulaufen. Denn die Frauen WM 2011 wird hoffentlich einen ähnlichen Hype entfachen wie die der Herren. Public Viewing nennt man im neudeutschen das gemeinsame Fußballschauen. Da werden Fussballsongs gehört zur Stimmungsmache und Fanartikel wie Fußballtrikots getragen. Denn nur im richtigen Outfit erkennt man den echten Fußballfan.

Natürlich kann man sein DFB-Trikot auch im hiesigen Geschäft kaufen, doch erst im Internet findet man die größte Auswahl und kann sogar noch etwas sparen. Einzig bei den Größen sollte man aufpassen, meist fallen die Fußballtrikots aber sehr groß aus. Was normalerweise ein T-Short in der Größe L ist, ist bei den Fußballjerseys evtl. ein M.

Neben den Trikots der Deutschen Fußballnationalmannschaft - egal, ob Auswärtstrikot oder Heimtrikot - sind die Triktos der Deutschen Bundesligavereine sehr beliebt. Favorit ist natürlich der FC Bayern München mit seinen Stars wie Robben, Klose, Schweinsteiger oder Müller. Werder, der HSV oder der BVB finden ähnlichen Absatz, vor allem wenn ein neuer Star wie van Nistelroy beim HSV neu aufläuft. Allein das Merchandising spült wichtiges Geld in die Kassen der Vereine.

Das Schöne für Fußballfans ist die Sammelmöglichkeit: Jedes Jahr gibt es ein neues Design oder einen neuen Sponsor. Auf die Jahre hin sammelt sich somit eine Vielzahl von Trikots eines Vereines an. Veredelt wird solch ein Trikot natürlich, wenn man ein Autogramm eines Fussballspielers ergattern kann.